Die Regeln und Bedingungen der Unterbringung

1. Angebot
Das touristische Büro Kornatica vermittelt zwischen dem Gast und Gastgeber (im Namen des Eigentümers und auf seine Rechnung), und auf diese Weise bietet dem Gast die Unterkunft nach kundgegebenen Informationen auf ihrer Website und in einem vereinbarten Termin, außer im Fall außergewöhnlicher Umstände oder höhere Gewalt.
*Höhere Gewalt ist ein Umstand, auf den man kein Einfluβ haben kann, weil er nicht vorhergesagt werden kann, und daher auch nicht beseitigt werden kann (Erdbeben, Überschwemmungen, Brände, Streiks, Terrorismus, Kriege, Tod des Wirtes oder seiner unmittelbaren Familie)

2. Buchung und Bezahlung
Anfragen für Buchungen können gestellt werden über das Internet (Fragezeichen auf der Website, E-Mail), Fax oder persönlich in den Räumen des Büros. Um die Buchung zu bestätigen, ist es erforderlich, dass der Gast innerhalb eines Arbeitstages ab dem Zeitpunkt der Annahme des Angebots, ein Vorschuβ von 30% der gesamten Kosten der Unterkunft bezahlt und per E-Mail oder Fax  die Bestätigung der Zahlung sendet, während  der Gast der verbleibende Betrag und die Aufenthaltsgebühr an der Rezeption des Büros bei der Ankunft in der Unterbringung bezahlt.

3. Die Aufenthaltsgebühr
Entsprechend dem Gesetz über die Aufenthaltsgebühr der Republik Kroatien, ist der Gast verpflichtet die Aufenthaltsgebühr gleichzeitig bei der Bezahlung für ihre Unterkunft zu zahlen. Die Aufenthaltsgebühr wird an der Rezeption des Büros bezahlt, und ist 1 Euro pro Person pro Tag für Erwachsene. Kinder im Alter von 12-18 Jahren erhalten 50% Nachlaβ auf diesen Betrag, während Kinder bis 12 Jahren keine Aufenthaltsgebühr zahlen.

4. Der Preis der Unterkunft
Preise sind veröffentlicht für jede Unterkunfteinheit. Sie sind veröffentlicht in Euro. Angegebene Preise gelten für Aufenthalte länger als drei Nächte. Im Fall von einem Aufenthalt weniger als vier Nächten ist der Preis bei 30,00% vergröβert.
Im Preis eingerechnet: Tagesmiete, wöchentlicher Wechsel der Bettwäsche, Handtücher, Strom und Wasser, Kochgeschirr und Besteck (Wohnungen), Putzzubehör, putzen und aufräumen.
Besondere Leistungen sind nicht im Preis eingerechnet (z.B. Frühstück), und müssen getrennt bezahlt werden.
Im Falle von Änderungen in Preisen von bestimmten Unterkunfteinheiten nach dem Anmeldung und vor dem bezahlten Vorschuβ, das Büro verpflichtet sich den Gast darüber zu informieren, und eine neue Abrechnung zu senden. Für Gäste, die den Vorschuβ bezahlt haben, sorgt das Büro, dass der verbleibende Teil auf der Grundlage der früheren Berechnung, auf die der Gast bestimmte Unterkunfteinheit reserviert hat, berechnet wird.

5. Kategorisierung
Die Unterkunfteinheiten sind nach der offiziellen Kategorisierung der autorisierten Institution beschrieben, so muss der Besitzer eine zugewiesene Kategorie auf einem sichtbaren Platz hervorheben.
Die Standards der Unterkunft, Ernährung und Dienstleistungen von einzelnen Ländern sind verschieden und man kann sie nicht vergleichen.
Informationen, die der Gast in der Unterkunfteinheit bekommt, verpflichten den Büro nicht in einem größeren Ausmaß als die Angaben, die auf dieser Website veröffentlicht sind.

6. Das Recht des Büros auf Änderungen und Stornierung
Das Büro behält sich das Recht vor, Änderungen der Buchung im Falle außergewöhnlicher Umstände oder höhere Gewalt. Gebuchte Unterkunft kann nur bei vorheriger Benachrichtigung der Gäste und mit der Platzierung der gleichen oder höheren Kategorie und bei dem Preis, bei dem die Reservierung bestätigt war, geändert werden. Wenn die alternative Unterkunft nur im Objekt zu einem höheren Preis um 15% der gebuchten Unterkunft möglich ist, das Büro behält sich das Recht der Zahlung der Preisdifferenz vor, auf Rücksprache mit dem Gast. Wenn Substitution nicht möglich ist, behält sich das Büro das Recht die Buchung nach vorheriger Benachrichtigung des Gastes  und vor der Ankunft zu stornieren, und garantiert dem Gast eine Vorauszahlung des Vorschuβes.

7. Das Recht des Gastes auf Änderungen und Stornierungen
Will ein Gast zu stornieren, das muss er schriftlich machen (E-Mail, Fax, Post). Bei Stornierung mehr als 60 Tage vor dem vereinbarten Termin das Büro gibt die gesamte Höhe des Honorars zurück, abzüglich 25 € Fixkosten und die Kosten des Geldtransfers. Im Fall, dass der Gast die Buchung nach weniger als 60 Tage vor dem vereinbarten Termin storniert hat, hat er kein Recht auf eine Rückerstattung des Vorschusses.
Wenn der Gast nicht erscheint oder auf die Unterkunft vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigt, bezahlt das Büro den gesamten Betrag.

8. Pflichten des Büros und Eigentümer
Die Verpflichtung des Büros ist:
-kümmern sich um die Dienstleistungen und die Auswahl von Dienstleistern
- Sorgen über die Rechte und Interessen des Gastes, übereinstimmend der guten Praktiken im Tourismus
Die Verpflichtung des Eigentümers ist:
-Dem Gast alle ausgewählte Service anbieten.
*Das Büro und der Eigentümer schlieβen jede Verantwortung im Falle einer Änderung oder Nichterfüllung von Leistungen, die durch höhere Gewalt verursacht werden, aus.

9. Pflichten des Gastes
Der Gast ist verpflichtet:
-Ein gültiges Reisepass und ein Visum, wenn er es benötigt beim Eintritt in der Republik Kroatien, zu besitzen.
- Die Zoll-und Devisenvorschriften der Republik Kroatien zu beachten.
- Die Hausordnung in der Unterkunfteinheit aufrechtzuerhalten und mit Dienstleistern in gutem Glauben zusammenzuarbeiten
- für jeden gemachten Schaden in der Unterkunfteinheit ist der Gast erforderlich an Ort und Stelle zu entschädigen
- Nach der Ankunft in der Residenz muss der Gast einen Gutschein mit Angaben über die Anzahl der Personen und die Art der Dienstleistungen, die erbracht werden sollen, vorzulegen.
- Der Gast trägt die Verantwortung und die Kosten die aus der Nichtachtung der Pflichten entstehen.
- Die Gäste kommen in der Unterkunfteinheit nach 13.00 Uhr und am Tag der Abreise bis 10 Uhr verlassen sie die Unterkunfeinheit. Schlüsselübergabe der Unterkunfteinheiten ist in der Anlage durch den Eigentümer durchgeführt und begleitet von einem Vertreter des Büros.

10. Gepäck
Das Büro ist nicht verantwortlich für das Gepäck, also zerstört, beschädigt, verloren oder gestohlen in der Unterkunfteinheit. Verlorenes oder gestohlenes Gepäck sollte der Gastgeber und der örtlichen Polizeistation gemeldet werden.

11. Reklamationen
Der Gast ist berechtigt, eine bestimmte Entschädigung für unerfüllte bezahlte Service zu suchen. Der Gast muss eine schriftliche Einwendung beilegen.
Das Verfahren für die Einwendungen:
Wenn der Gast am Zielort mit dem Zustand der Unterkunfteinheiten nicht zufrieden ist,  soll man sofort nach der Ankunft das Büro darüber informieren, d.h. die Reklamationen sofort dem Eigentümer sagen. Der Gast ist verpflichtet, mit dem Büro und dem Eigentümer zusammenarbeiten, um Probleme zu lösen. Wenn die Einwendung gerechtfertigt ist, und die Service des Eigentümers nicht zufriedenstellend ist, wird das Büro alles tun, dass der Gast eine akzeptable Lösung, die dem  bezahlten Dienst entspricht, erhält. Das Büro oder der Eigentümer dürfen nicht dem Gast als ersetzbare Unterkunft eine, die von geringerem Wert ist, anbieten. Wenn der Gast auf die Selbstinitiative der Unterkunfteinheit hinterlässt und findet eine andere Unterkunft, dann hat der Gast kein Recht das Geld zurück zu verlangen oder einen Anspruch auf Schadenersatz  zu senden.
Wenn der Gast nicht auf der Stelle beschwert, ist nicht zu einer Rückerstattung berechtigt.

12. Gerichtliche Zuständigkeiten
Wenn der Gast mit der Einwendungslösung nicht zufrieden ist, hat er Recht auf gerichtliche Schlichtung. In einem solchen Fall wird das Handelsgericht in Sibenik zuständig.

13. Hinweis
Mit der Zahlung des Vorschuβes akzeptiert der Gast völlig diese Allgemeine Bedingungen.